Drucken

Sports - September 2015

Tischtennis

Saison 2015-2016

Schüler und Jugend

 

Die Tischtennisabteilung des GW Mühlen startet in diesem Jahr im Schüler- und Jugendbereich mit vier Mannschaften. Hierbei wird die 1. Mannschaft in der Bezirksliga Schüler Süd in der Aufstellung Bernd Bünnemeyer, Jan Rolfes, Johannes Kuhlmann und Johanna Bünnemeyer an den Start gehen. Oskar Beier und Paul Meyer haben sich sofort bereit erklärt, im Falle eines Spielerausfalls einzuspringen. Bei den Aufstellungen der weiteren drei Mannschaften wird sich aller Voraussicht nach noch an den jeweiligen Spieltagen etwas ändern, da einige der Spieler durch den Einsatz in ihren Fußballmannschaften doppelbelastet sind. Die Trainer und Betreuer sind aber zuversichtlich, dass sich hier Einigungen finden lassen.

            1. Schülermannschaft             Samstag, 19.09.2015, 11:00 in Langförden

                                                           Sonntag, 25.10.2015, 11:00 zu Hause gegen Dörpen

            2. bis 4. Schülermannschaft:  Sonntag, 20.09.2015, 08:00 in Langförden

                                                           Sonntag, 08.11.2015, 08:00 in Mühlen

                                                           Sonntag, 06.12.2015, 08:00 in Langförden

Saison 2015-2016

Erwachsene

Fünf Herrenmannschaften gehen in der Saison 2015/2016 für den GW Mühlen an der Start. Die 1. Herrenmannschaft startet in der 2. Bezirksklasse CLP/VEC, die 2. und 3. Herrenmannschaft in der Kreisliga Vechta und die 4. und 5. Herrenmannschaft in der Kreisklasse Vechta. Die ersten Punktspiele wurden bereits durchgeführt. Die nächsten finden an den folgenden Terminen statt:

Sa. 19.09.2015 11:00   SV Blau-Weiß Langförden SV Grün-Weiß Mühlen 
Mi. 23.09.2015 20:00    OSC Damme III SV Grün-Weiß Mühlen III 
Do. 24.09.2015 20:00   SV Grün-Weiß Mühlen II Post SV Vechta II 
Mo. 28.09.2015 19:30   SV Grün-Weiß Mühlen IV TuS Lutten III 
Do. 01.10.2015 19:00   SSV Vechta SV Grün-Weiß Mühlen V 
    19:30   SV Grün-Weiß Mühlen IV TV Dinklage V 
    19:30   SV Grün-Weiß Mühlen OSC Damme II 
    20:00  v   SV Grün-Weiß Mühlen II Post SV Vechta II 
    20:00   SV Grün-Weiß Mühlen III TuS Frisia Goldenstedt 
So. 04.10.2015 11:00   SV Grün-Weiß Mühlen spielfrei 
Fr. 09.10.2015 20:00   OSC Damme III SV Grün-Weiß Mühlen III 
    20:00   TuS Frisia Goldenstedt III SV Grün-Weiß Mühlen V 

Tischtennis

Landesrangliste der Schülerinnen C

Johanna und Charlotte Bünnemeyer belegen die Plätze 5 und 16 in Niedersachsen

 

Johanna und Charlotte Bünnemeyer

Auf Grund ihrer guten Qualifizierungen bei den Kreis-, Bezirksvor- und Bezirksendrang-listen durften Charlotte und Johanna Bünne-meyer an der Landesrangliste der C-Schüler-innen am 05. und 06. September 2015 in Bissendorf teilnehmen. Für beide war es eine vollkommen neue Erfahrung, da das Turnier in Gruppenphasen über zwei Tage gespielt wurde, so dass neben gemeinsamen Abendessen und Frühstück auch ein Übernachtungszwang, zusammen mit den anderen Spielerinnen und Spielern des Bezirkes Weser-Ems, bestand. Am Ende konnte Johanna sich über den 5. Platz und Charlotte über den 16. Platz in Niedersachsen freuen.

Vierer-Mannschaftsturnier

Am vergangenen Wochenende fand das alljährliche Vierer-Mannschaftsturnier der Tischtennisabteilung des GW Mühlen statt, an dem in diesem Jahr erfreulicherweise neun Mannschaften teilnahmen. In dieser Turnierform werden zunächst vier Einzel gespielt, um dann bei einem eventuellen Gleichstand mit einem Entscheidungsdoppel den Sieger zu bestimmen. Es wurde in zwei Gruppen gespielt, aus denen die Teilnehmer an den Halbfinalen, dem Finale und abschließend der Turniersieger hervorgingen. Es siegte Team Bünnemeyer, vor Team Kühling. Platz 3 wurde nicht ausgespielt, so dass die Drittplatzierten das Team Wagner/Völkerding und Team Fangmann bildeten. Alle Teilnehmer hatten bei der gut organisierten Veranstaltung sehr viel Spaß.  
   
Team Bünnemeyer – Bernd, Charlotte, Johanna und Detlev Bünnemeyer (1. Platz) Team Kühling - Jan Rolfes, Anton Kühling, Franziska Stuntebeck und Michaela Deters (2. Platz)
   

Tischtennis

   
   
Team Wagner/Völkerding - Tom und Barbara Wagner, Jakob und Carsten Völkerding (3. Platz) Team Fangmann (3. Platz)

Mit sportlichem Gruß

Detlev Bünnemeyer

Drucken

Weser-Ems glänzt beim Bezirksvergleich der Schüler/innen in Hannover

Am vergangenen Wochenende fand der traditionelle Bezirksvergleich der Schüler/innen C in der Akademie des Sports in Hannover statt. Mit dabei auch Johanna Bünnemeyer vom Grün-Weiß Mühlen. Sie war Auswahlspielerin für den Bezirk Weser-Ems und nimmt zur Zeit am Landeskadertraining in ihrer Altersklasse teil.

Jeweils vier Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2004/2005 aus den Bezirken Braunschweig, Hannover, Lüneburg und Weser-Ems nahmen an der dreitägigen Veranstaltung teil. Unter der Gesamtleitung von TTVN Landestrainer Oliver Stamler waren die mitgereisten Bezirkstrainer für das gemeinsame Training und Betreuung in den Vergleichswettkämpfen verantwortlich.

Eines der Ziele des Bezirksvergleiches, so Oliver Stamler, ist festzustellen, „welcher der aktuell beste Bezirk im Nachwuchsbereich ist". Zudem sei durch das gemeinsame Training eine gute Möglichkeit zur Kommunikation und regem Erfahrungsaustausch unter Trainern und Betreuern gegeben.

Der erfolgreichste Starter in diesem Jahr war der Bezirk Weser-Ems, der sowohl im Mannschaftskampf der Mädchen als auch der Jungen mit Spitzenplatzierungen seiner Teilnehmer/innen überzeugen konnte. „Es war eine sehr gelungene Veranstaltung", resümiert Stamler. Die Ergebnisse der Einzel- und Mannschaftswettbewerbe:

Mannschaft Jungen:
1. Platz: Bezirksverband Weser-Ems
2. Platz: Bezirksverband Lüneburg
3. Platz: Bezirksverband Hannover
4. Platz: Bezirksverband Braunschweig

Mannschaft Mädchen:
1. Platz: Bezirksverband Weser-Ems
2. Platz: Bezirksverband Braunschweig
3. Platz: Bezirksverband Hannover
4. Platz: Bezirksverband Lüneburg

Drucken

Kreispokal 2015 Schüler

TTVN Kreis Vechta Kreispokalsieger Schüler – C -GW Mühlen –
Jan Rolfes- Mark Völkerding –Bernd Bünnemeyer

TTVN Kreis Vechta Kreispokal Schüler A - 3. Platz – GW Mühlen
Daniel Giehoff – Cedric Sandmann – Timm Tiede

Drucken

Sportlerin des Jahres 2014

Auf dem diesjährigen Sportlerball am 10.01.2015 wurde Kristin Olberding verdient als Sportlerin des Jahres 2014 ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Drucken

Jux-Turnier 2014

Am Samstag, den 27. Dezember 2014 fand das traditionelle 2-er Juxturnier in unserer Sporthalle statt. Mit 18 gemeldeten Paaren war die Veranstaltung hervorragend besetzt. Es wurde in zwei gleichgestellten Leistungsgruppen und einer Hobbygruppe gespielt. Tolle Ballwechsel gab es in unserer Halle zu sehen und die Zuschauer, die gekommen waren, kamen voll auf Ihre Kosten.

Hier die Ergebnisse:
Leistungsgruppe I
1. Andreas Riethmüller/Carsten Kellermann 5:0 Spiele und 10:1 Sätze
2. Barbara Wagner/Ulrike Heidler 4:1 – 8:3
3. Alexander Kesner/Lars Schwarzbach 3:2 – 7:5
4. Anton Kühling/Holger Inderrieden 2:3 – 4:6
5. Rafal Kubas/Andreas Dierken 1:4 – 4:8
6. Ulli Möhlmann/Jan-Bernd Vocke 0:5 – 0:10

Leistungsgruppe II
1. Mathias Fangmann / Ali Beck 4:1 – 9:4
2. Frank Kühling/Simon Hilgefort 4:1 – 8:5
3. Frank Heitmann/ Vilas3:2 – 8:5
4. Rainer Kühling/Sebastian Friemel 2:3 – 6:8
5. Dirk Kühling/Christian Menke 1:4 – 5:9
6. Thorsten Hinrichs/Christian Pundt 1:4 – 4:9

Danach fanden die Platzierungsspiele statt.
Die Endergebnisse
1. Riethmüller/Kellermann 2:1
2. Fangmann Beck
3. F.Kühling/Hilgefort 2:1
4. Wagner/Heidler
5. Heitmann/Vilas 2:1
6. Kesner/Schwarzbach
7. A.Kühling/Inderrieden 2:1
8. R.Kühling/Friemel
9. D.Kühling/Menke 2:1
10. Kubas/Dierken
11. Hinrichs/Pundt 2:1
12. Möhlmann/Vocke

Hobbygruppe ergab folgendes Endergebnis
1. Carsten Giehoff/Marc Overmeyer 4:1 – 9:4 (direkter Vergleich)
2. Hendrik Balster/Sebastian Balster 4:1 – 9:4
3. Detlev Bünnemeyer/Johanna Bünnemeyer 3:2 – 7:5
4. Jan Rolfes/Bernd Bünnemeyer 3:2/8:7
5. Dörte Berg/Andreas Huke 1:4 – 4:9
6. Timo Idasiak/Alexander Kramer 0:5 – 2:10

Nach der Siegerehrung traf man sich im Sportlerheim zu einer gemütlichen Runde. Bei einem Bier und einer kleinen Stärkung , wurde noch lange über die aktuelle TT-Szene im Kreis Vechta diskutiert.
Die Hartnäckigen sollen erst spät nach Mitternacht den Weg nach Hause gefunden haben.
Abschließend betrachtet eine gelungene und gut organisierte Veranstaltung, die immer mehr Anklang findet bei den TT-Spielern im Kreis Vechta.